Der Böhmerwald Heimatbrief

Bayerischer Wald und Böhmerwald/Sumava – ein Service vom Böhmerwäldler Heimatkreis Prachatitz e .V.

Wallern

Historische Aufnahme der Stadt Wallern

Die Stadt Wallern
Die Stadt Wallern ist aus „Säumerfahrt und Säumerrast entstanden“ (Hans Watzlik). Seine Bedeutung hing also auch mit dem „Goldenen Steig“ zusammen.
1359 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt Wallern als Knotenpunkt wichtiger Wege bereits vor 1420 das Marktrecht und die eigene Gerichtsbarkeit. Im Jahr 1871 erfolgte die formale Stadterhebung.
Jahrhunderte lang war Wallern ein hölzerner Ort. Bedingt durch den großen Waldbesitz bauten die Wallerer ihre Häuser immer wieder aus Holz.
Der große Brand von 1863 vernichtete die Hälfte dieser schindelgedeckten Blockhäuser. Neben Viehzucht und Weidewirtschaft blühte vor allem das Holzgewerbe, das durch die staatliche Fachschule für Holzbearbeitung gefördert wurde.

Theme von Anders Norén